hydrideFAST 2 - Einfach, präzise und schnelle Hydrid-Technik

Das hydrideFAST 2 bietet die gleichen Vorteile des hydrideFAST 1 bei gleichzeitiger Bestimmung von Elementen mit konventioneller pneumatischer Zerstäubung, Dies ermöglicht maximale Empfindlichkeit und Produktivität.

MP2 Peripumpe
Spezielle entwickelt für ICP und ICPMS Anwendungen ist die MP2 Mikro Peripumpe mit säureresistenten keramischen Stiften und langlebigen Polymerrollern ausgestattet. Dies ermöglicht die stabile und gleichmäßige Förderung von Probe und Lösungen bei geringen Flussraten bis in den sub-mikroliter Bereich oder hoch bis hin zu 10mL/min.

Flüssig-Gas Trennung
ESI hat das kleinste, stabilste und leistungsfähigste Flüssig-Gas Trennungssystem auf dem ICP Markt entwickelt. Alle Verbindungen sind idealerweise mit Quarzgewinden ausgestattet. Dieses Design ermöglicht eine schnelle Mischung der Probe mit dem Hydrid-Reagenz für eine vollständige Reaktion und Trennung des Hydridgases von der Probenlösung in einer kleinen Volumeneinheit.

Messung aller Elemente inklusive Hydride
Normalerweise werden Hydridbildner und Standard- Elemente getrennt voneinander analysiert, da immer ein Umbau des Systems erfolgen muss. Mit dem hydrideFAST 2 können alle Elemente zur gleichen Zeit mit dem gleichen Gerät analysiert werden. Dies ermöglicht weniger und schnellere Probenmessungen.

Höchste Stabilität
Bei der Hydridbildung wird auch eine erhebliche Menge an Wasserstoff gebildet. Mit anderen Systemen ist die Menge der Wasserstoffbildung nicht konstant und verursacht Störungen in der Empfindlichkeit. Die MP2 Pumpe garantiert die höchste Präzision an Zugabe des Reagenz beim hydrideFAST System und damit die bestmögliche Bildung des Analyten und H2-Gas. Dies führt zu stabilen Signalen und reproduzierbaren Ergebnissen.

Eigenschaften und Vorteile des hydrideFAST:

  • MP2 Peripumpe
    - Stabile Signale fü bessere Nachweisgrenzen
    - Stabile Wasserstoffbildung
  • Flüssig-Gas Trennung
    - Erhöhte Empfindlichkeit
    - Kleines Volumen für geringe Memory-Effekte und schnelles Ausspülverhalten
  • Geringe Größe
    - kaum Platzverbrauch
  • Einfaches, Modulares Design
    - kein lästiges Verbinden
    - eingebaute Verschraubungen
  • Saubere Proben
    - Die Probe komt nicht mit dem Pumpschlauch in Kontakt, keine Verschleppung der Probe

Mit dem hydrideFAST 2 können besonders niedrige Konzentrationen an Hydridbildnern bestimmt werden. Kalibrierkurven für As, Se, Sb, und Hydridbildner, gemessen mit NaBH4 zeigen exzellente Linearitäten von 0 bis 10 ppb. Hg wird mit SnCl2 analysiert.

Das hydrideFAST 2 System kann in 3 verschiedenen Moden verwendet werden. Das Umschalten zwischen den Moden ist in nur wenigen Schritten innerhalb von Minuten möglich und erlaubt die anwendungsspezifische Analyse.

  • hydrideFAST 2 Modus (Hydridbildung und Zerstäubung)
    Messung der Probe komplett silmultan. Die Empfindlichkeit der Hydridbildner kann deutlich höher sein als bei konventioneller Zerstäubung, da die Gase unterschiedlich gebildet werden und unterschiedliche Signale verursachen. Dieser Modus erfüllt den Wunsch von hoher Produktivität bei gleichzeitig hoher Empfindlichkeit und niedrigen Nachweisgrenzen besonders für die schwierigen Elemente wie As, Se, Sb, and Hg.
  • hydrideFAST 1 Modus (nur Hydridbildung)
    Höchste Empfindlichkeit für alle Hydridbildner. Zusätzlich durch das FAST Ventil werden Memory Effekte verringert.
  • FAST Modus (nur Zerstäubung)
    Der FAST-Modus funktioniert wie das Standard FAST System für höchsten Probendurchsatz.

Download Flyer

hydrideFAST 2

Detection limits (3s) for hydride-forming (black) and non-hydride (red) elements in hydrideFAST mode
Analyte LOD (ppb)
As .08
Se .1
Hg .1
Sb .3
Ti .1
Mn .1
2 3 4



^ Top- von Seite